Am kommenden Sonntag (28. April 2013) gibt Ilia Papandreou ihr Debüt als Amelia in Giuseppe Verdis packendem Musikdrama "Simon Boccanegra" am Theater Erfurt. Nachdem Ilia Papandreou zuletzt u.a. im französischen Fach mit Rollen wie Alice ("Robert le Diable") und Micaëla ("Carmen") zu überzeugen wusste, kehrt sie nun mit der Amelia zurück ins italienische Fach. Hier wurde sie jüngst von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung für ihre "hauchzarte" Simonetta in Ruggero Leoncavallos "I Medici" gefeiert und "begeistert" in dieser Partie "mit großem, lyrischem Sopran" (Thomas Molke, Online Musik Magazin).